Huawei - Stellenwert des chinesischen TK-Ausrüsters in Deutschland

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 24. Juni 2019 16:18
Huawei Firmensitz

SHENZEN (IT-Times) - Der angeschlagene Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies hat heute einige Details zum Geschäft in Deutschland bekannt gegeben.

Demnach habe Huawei in Deutschland mehr als 28.000 Arbeitsplätze geschaffen, so eine aktuelle Studie von DIW Econ, dem Beratungsunternehmen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Als Basis der Studie gilt das Jahr 2018. Demnach lag der Bruttowertschöpfungseffekt von Huawei Technologies bei mehr als 2,35 Mrd. Euro und der Beschäftigungseffekt bei 28.142 Mitarbeitern in 2018.

Huawei Technologies ist seit 2001 auf dem deutschen Markt aktiv. Zwischen 2008 und 2018 steigerten die Chinesen den Umsatz in Deutschland durchschnittlich um 26 Prozent pro Jahr, die Anzahl der Beschäftigten wuchs indes um jährlich 13 Prozent.

Im Geschäftsjahr 2018 erziele Huawei Technologies allein in Deutschland einen Unternehmensumsatz von rund 2,7 Mrd. Euro und beschäftigte zuletzt mehr als 2.600 Mitarbeiter.

Nachdem die USA gegen Huawei Technologies und der ebenfalls in China beheimateten ZTE Corp. ein Moratorium verhängt haben, geriet der TK-Ausrüster weltweit unter Druck.

Länder wie Australien und Neuseeland sowie auch Japan folgten bereits den USA und schlossen Huawei und ZTE beim Aufbau von 5G-Mobilfunknetzen als Lieferant aus. Weitere Länder diskutieren einen Ausschluss noch, darunter auch Deutschland.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Smartphone, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Netzwerkausrüstung, Huawei Technologies Co., Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...