Huawei Technologies Co.-News: Infos & Nachrichten

Huawei

Huawei gehört zu den größten privaten Unternehmen der Volksrepublik China und ist in mehreren verschiedenen Branchen tätig. Was diese eint, ist der Fokus auf Telekommunikation. Das Unternehmen hat insgesamt über 140.000 Mitarbeiter und ist seit 2012 Marktführer im Bereich der Herstellung von Equipment für Telekommunikation. Die wichtigsten Unternehmensbereiche sind die Herstellung von Routern und weiteren Netzwerkkomponenten sowie mittlerweile auch der Markt für Endgeräte.

Von GMS bis UMTS

Neben IBM gehört Huawei zu den Pionieren im Bereich der verschiedenen Standards im Mobilfunk. Schon im 20. Jahrhundert etablierte sich das Unternehmen am Weltmarkt und setzte erste Netzwerkkomponenten ab. Durch eine große Expansion in den frühen 2000er-Jahren gelang es dem Unternehmen immer mehr Anteile am Weltmarkt für sich zu beanspruchen. 2012 schafften die Chinesen es sogar, den bisherigen Weltmarktführer Ericsson zu überholen.

Einstieg in neue Geschäftsfelder

Von Beginn an zeigte sich Huawei offen für neue Geschäftsfelder, wenig überraschend positionierte sich das Unternehmen schon früh auch am Markt für Endgeräte. Nachdem Huawei zuerst hauptsächlich auf günstige Geräte für den asiatischen Markt setzte, hat sich das Unternehmen mittlerweile auch im Bereich der Smartphones etabliert.

Im Preiskampf mit anderen Herstellern schaffen es die Chinesen dabei immer wieder, als Sieger hervor zugehen. Das zeigt sich nicht nur zuletzt daran, dass Huawei mittlerweile über fünf Prozent des Smartphone-Weltmarktes beherrscht. Damit ist das Unternehmen aus dem chinesischen Shenzhen hinter Samsung und Apple der drittgrößte Hersteller weltweit. Auch im Markt für Tabletcomputer ist Huawei mittlerweile aktiv.

News

Huawei: Kanada verhaftet CFO nach US-Anfrage

Wanzhou Meng
06.12.18

BEIJING (IT-Times) - Die schlechten Nachrichten wollen für den chinesischen Telekommunikationsausrüster offenbar nicht abreißen. Der USA-Nachbar Kanada hat nun die Finanzchefin von Huawei verhaftet.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...