Huawei Technologies: Apple, Ericsson, Nokia und Samsung-Rivale hat enorme Probleme in den USA

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 30. März 2018 14:45

SHENZEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies Co Ltd. hat heute seinen Bericht über das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt und einen hohen Gewinn gemeldet. Allerdings läuft nicht alles rund.

Huawei - SC Campus USA

Der Umsatz von Huawei Technologies wuchs im Geschäftsjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 15,7 Prozent auf 603,6 Mrd. Renminbi oder rund 92,5 Mrd. US-Dollar. Damit wurde die ursprüngliche Prognose erreicht.

Das ist zugleich aber auch das langsamste Wachstum der letzten vier Jahre. Der Umsatz in den USA ging indes bei Huawei um elf Prozent zum Vorjahr auf 39 Mrd. Renminbi im Geschäftsjahr 2017 zurück.

Das Kerngeschäft Carrier Business (Netzausrüstung und Cervices) konnte den Umsatz insgesamt im Geschäftsjahr 2017 um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 297,8 Mrd. Renminbi oder rund 45,7 Mrd. US-Dollar steigern.

Das Consumer Business (Smartphones & Co.) erhöhte den Umsatz um 31,9 Prozent auf 237,2 Mrd. Renminbi oder rund 36,4 Mrd. US-Dollar. Wachstumsimpulse kamen zudem aus der Sparte Enterprise Business, die um 35,1 Prozent auf 54,9 Mrd. Renminbi oder rund 8,4 Mrd. US-Dollar zulegen konnte.

Huawei Technologies erwirtschaftete im Gesamtjahr 2017 ein Nettoergebnis in Höhe von 47,5 Mrd. Renminbi oder rund 7,3 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 28,1 Prozent zum Vorjahr.

Rund 13,8 Mrd. US-Dollar wurden in 2017 allein in die Forschung und Entwicklung gesteckt, ein Plus von 17,4 Prozent zum Vorjahr. In 2017 gründete Huawei zudem eine Cloud Business Unit.

Meldung gespeichert unter: 5G, Huawei Technologies Co., Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...