euromicron: ITK-Provider meldet Insolvenz an - Aktie stürzt ab

ITK-Dienstleister

Mittwoch, 11. Dezember 2019 08:46
euromicron AG

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - Der Infrastruktur- und ITK-Anbieter euromicron AG hat gestern Nacht mitgeteilt, nach einer Prüfung der aktuellen Situation ein Insolvenzverfahren einzuleiten.

Die euromicron AG beantragt daher ein sogenanntes „Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung“, das hat der Vorstand nach einer Prüfung aller bestehenden Optionen entschieden.

Heute werde daher beim zuständigen Amtsgericht Offenbach am Main ein entsprechender Antrag gestellt. Das vorläufige Insolvenzverfahren soll sich dabei ausschließlich auf die Holding euromicron AG beziehen.

Alle in- und ausländischen Tochtergesellschaften werden nicht am Schutzschirmverfahren teilnehmen und sollen nach gegenwärtigem Stand ihren operativen Geschäftsbetrieb weiter fortführen.

Im Vorfeld scheiterten Gespräche über einen Überbrückungskredit oder andere liquiditätsstützende Maßnahmen zur Sicherung der Finanzierung des Unternehmens. Somit ist die Gesellschaft überschuldet.

Zudem laufen Gespräche mit einem strategischen Investor zur Übernahme der operativen Tochtergesellschaften. Im letzten Monat warf nach mehreren Personalien auch die Vorstandsvorsitzende Bettina Meyer nach viereinhalb Jahren das Handtuch.

Meldung gespeichert unter: Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK), Insolvenz, euromicron, Telekommunikation, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...