zooplus AG plant Erhöhung des Grundkapitals

Mittwoch, 23. März 2011 10:23
zooplus_logo.jpeg

MÜNCHEN (IT-Times) - Die zooplus AG, ein deutscher Internet-Tierbedarfshändler, sieht eine Erhöhung des Grundkapitals und einen Aktiensplit vor. Dadurch will das Unternehmen für Anleger interessanter werden.

Über die geplanten Maßnahmen soll auf der am 26. Mai 2011 stattfindenden Hauptversammlung abgestimmt werden. Durch die Erhöhung des Grundkapitals würde sich nach Angaben der zooplus AG die Menge der Aktien verdreifachen, so dass jeder Aktionär je alte Aktie zwei neue Aktien erhielte. Die Anteilsverhältnisse blieben aber unberührt, so das Unternehmen. Daraus ergäbe sich ein Aktiensplit, der nach Ansicht Florian Seuberts, Finanzvorstand der zooplus AG, die Aktien des Unternehmens attraktiver machen würde. „Insgesamt wollen wir damit helfen, in den nächsten Jahren mit einer optisch leichteren Aktie eine noch breiter gestreute Aktionärsbasis zu erreichen.“, so Seubert weiter. Weitere Details wurden bisher nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Kapitalerhöhung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...