Yoc AG: Kann Mobile Advertising den Gewinn beleben?

Montag, 18. Januar 2010 17:15
Yoc

BERLIN (IT-Times) - Die Yoc AG (WKN: 593273), ein deutscher Anbieter von mobilen Mehrwert- und Marketingdiensten, meldete heute den Start einer Vermarktungsplattform für mobile Internetseiten.

„ubiyoo“ nennt die Yoc AG ihren Marktplatz für den Bereich Mobile Advertising. Das „Blind Ad“-Network biete den Werbenden die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Preismodellen zu wählen und die Zielgruppen beispielsweise nach Land, Mobilfunkbetreiber oder Endgerät anzusteuern. Im Gegenzug verspricht die Yoc AG den Betreibern der mobilen Internetseiten eine „schnelle und einfache Monetarisierung“ ihrer Dienste. Von anderen Blind Ad-Networks absetzen will sich Yoc vor allem durch Reporting- und Analysemöglichkeiten in Echtzeit.

Meldung gespeichert unter: Yoc

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...