Yingli Green: strategische Kooperation zur Fertigung von Wafern, Ingots, Solarzellen und Solarmodulen in China

Monokristalline Solarzellen

Mittwoch, 17. Juni 2015 16:39
Yingli Green Energy Holding Co.

AODING/CHINA (IT-Times) - Der angeschlagene chinesische Solarmodul-Hersteller Yingli Green Energy gab heute bekannt, eine Vereinbarung für die gemeinsame Herstellung von Solar-Produkten in China geschlossen zu haben.

Demnach hat die Yingli Green Energy Holding Company Limited einen Rahmenvertrag mit der Xi'an Longi Silicon Materials Corp. unterzeichnet, um gemeinsam monokristalline Silizium-Wafer und Ingots, Solarzellen und Solarmodule zu fertigen.

In China boomt aktuell dank staatlicher Programme der Solarmarkt. Xi'an Longi Silicon Materials Corp. ist der weltweit größte Hersteller von monokristallinem Silizium und erhält über die Zusammenarbeit Zugang zur Produktion von Solarmodulen. Im Gegenzug kann Yingli Green die Wafer-Technologie von Longi kostengünstig für die Fertigung eigener Produkte nutzen.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...