Yahoo vor den Zahlen - Analysten erwarten stagnierende Einnahmen

Montag, 11. Oktober 2010 15:46
Yahoo Campus

SUNNYVALE (IT-Times) - Der amerikanische Internet-Konzern Yahoo wird am 19. Oktober 2010 seine Zahlen für das vergangene dritte Quartal 2010 präsentieren. Analysten erwarten gespannt auf die Zahlen, sollte Yahoo enttäuschen, dürfte der Stuhl von Yahoo-Chefin Carol Bartz kräftig wackeln, nachdem sich in den vergangenen Monaten der Manager-Exodus bei Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) weiter fortsetzte.

Insgesamt erwarten Analysten bei Yahoo einen Nettoumsatz von 1,13 Mrd. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 15 US-Cent je Aktie. In der Vorjahresperiode verbuchte Yahoo ebenfalls Erlöse in Höhe von 1,13 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 13 US-Cent je Aktie. Im Vorquartal meldete Yahoo einen Umsatzanstieg um zwei Prozent auf 1,6 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn kletterte auf 213,3 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 141,4 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...