Yahoo: Umsatzmarke von 8,8 Mrd. Dollar soll in 2010 fallen

Dienstag, 18. März 2008 14:51
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE - Der US-Suchmaschinenspezialist Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) bekräftigt nochmals die Ablehnung gegenüber Microsoft und dessen Übernahmeangebot. Vielmehr wolle der Konzern aus eigener Kraft weiter wachsen und gab im Rahmen eines 3-Jahresplans ehrgeizige Ziele aus.

So will Yahoo in den nächsten Jahren bis 2010 seine Umsätze auf 8,8 Mrd. Dollar steigern, wobei sich der operative Cash-Flow in den nächsten drei Jahren verdoppeln soll. Zugleich bekräftigte Yahoo nochmals seinen Umsatzausblick für das laufende erste Quartal 2008 in Höhe von 1,28 bis 1,38 Mrd. Dollar, wobei das Unternehmen auf Jahressicht Erlöse von 5,35 und 5,95 Mrd. Dollar erwirtschaften will.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...