Yahoo!: Übernahme von Dailymotion offenbar vom Tisch

Yahoos Expansionspläne geraten ins Stocken

Dienstag, 30. April 2013 09:15
Dailymotion.gif

PARIS (IT-Times) - Die geplante mehrheitliche Übernahme der französischen Videoseite Dailymotion durch das Internet-Portal Yahoo! kommt offenbar doch nicht zu Stande. Die französische Regierung soll gegen den Deal sein und darauf gedrängt haben, dass die Transaktion nicht zu Stande kommt, so der Business Insider mit Verweis auf einen Bericht der französischen Zeitung Le Monde.

In Frankreich will man offenbar nicht, das eine amerikanische Gesellschaft die Mehrheit an Frankreichs führendem Videoportal übernimmt. Im März wurde bekannt, dass sich Yahoo! (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) mit 200 bis 300 Mio. US-Dollar bei Dailymotion einkaufen wollte. Die YouTube Frankreichs ist die zwölftgrößte Videowebseite der Welt mit rund 116 Millionen Besuchern monatlich. Erst im Vorjahr hatte Dailymotion einen Syndication-Kontrakt mit Yahoo! unterzeichnet.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...