Yahoo: Übergangener Interimschef verlässt das Unternehmen

Dienstag, 31. Juli 2012 10:32
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Die meisten Schlagzeilen machten bei Yahoo in der jüngeren Vergangenheit die Chefs. Die jüngste Personalie betrifft Interims-CEO Ross Levinsohn: Er verlässt den angeschlagenen Internet Pionier mit sofortiger Wirkung.

Zu den Gründen für das Ausscheiden von Levinsohn machte Yahoo keine Angaben, doch der Grund dürfte in der überraschenden Berufung von Marissa Mayer zum neuen CEO von Yahoo! Inc. (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) zu suchen sein. Nach dem Rücktritt des ehemaligen PayPal-Managers Scott Thompson als Kurzzeit-Yahoo-CEO hatte Ross Levinsohn Mitte Mai 2012 das Amt des Yahoo-Chefs kommissarisch übernommen. Levinsohn war daraufhin als heißester Kandidat für die dauerhafte Nachfolge von Thompson gehandelt worden. Thompson war über eine persönliche Affäre gestolpert, bei der er falsche Angaben zu seiner akademischen Ausbildung gemacht hatte.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...