Yahoo kooperiert mit McAfee

Dienstag, 6. Mai 2008 10:00
McAfee_SearchScan.gif

SUNNYVALE - Das Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Anti-Virussoftwareanbieter McAfee geschlossen. Ziel der Kooperation ist es, die Web-Suche noch sicherer zu machen. Neben Suchergebnissen auf Yahoo.com sollen künftig Warnungen vor gefährlichen Webseiten erscheinen.

Das neue Sicherheitsfeature SearchScan by McAfee soll ab sofort zur Verfügung stehen. Bei der Ausgabe von Suchergebnissen werden Webseiten, die von der McAfee-Datenbank als gefährlich erkannt und eingestuft werden, mit einem roten Dreieck mit einem Ausrufezeichen markiert. Auch warnt der Dienst vor Webseiten, die Email-Adressen des Nutzers sammeln, um Spam-Mails zu verschicken.

Als gefährliche Webseiten werden auch solche Webangebote eingestuft, die dem Internet-Surfer sogenannte Adware bzw. Spyware unterjubeln. Auch soll der neue Dienst den Web-Surfer vor Keyloggern und anderer Schadsoftware bewahren.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...