Yahoo gesteht Nutzern mehr Freiheiten zu

Montag, 11. August 2008 17:11
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE - Ab Ende August können Nutzer der US-Suchmaschine Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) zielgerichtete Werbung sowohl auf Yahoo-Seiten, als auch auf anderen Webseiten, die Mitglied im Yahoo-Werbenetz sind, abschalten.

Yahoo-Nutzer können damit künftig entscheiden, ob sie eher allgemeine Werbeanzeigen, oder zielgerichtete Werbung ansehen möchten. Aufgrund Bedenken bezüglich dem Sammeln und Verwenden persönlicher Daten geriet das sogenannte Behavioral-Marketing zuletzt in die Kritik. „Yahoo versteht, dass das Vertrauen der Nutzer, unser größter Asset ist“, meint Yahoo-Managerin Anne Toth, die den Geschäftsbereich Privacy Policy bei Yahoo leitet.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...