Yahoo bringt mobilen Suchdienst auch nach Asien

Dienstag, 13. November 2007 15:27
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE - Nachdem das Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) seinen mobilen Internetdienst oneSearch in drei führenden lateinamerikanischen Ländern verfügbar gemacht hat, will das Unternehmen seinen Mobile-Service in weiteren Märkten in Asien zu Verfügung stellen.

Durch neue Partnerschaften mit Mobilfunknetzbetreibern soll der mobile Suchdienst nunmehr auch in Indien, Malaysia, Indonesien, Hongkong und Singapur zur Verfügung stehen. In Südkorea, Taiwan und den Philippinen arbeitet Yahoo bereits mit entsprechenden Mobilfunkpartnern zusammen. Durch die neuen Kooperationen steigt die Zahl der Yahoo-Partner in diesem Bereich auf 20 Mobilfunknetzbetreiber in 19 verschiedenen Ländern weltweit.

Durch die Mobile-Anwendung oneSearch können Nutzer einfach und schnell gezielte Informationen zu Lokalnachrichten, Filme, Wetter und Währungen abfragen, ohne umständlich durch Webseiten navigieren zu müssen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...