Yahoo, Alibaba und Softbank einigen sich über Alipay

Freitag, 29. Juli 2011 16:04
Yahoo

HONGKONG (IT-Times) - Der amerikanische Internet-Portal Yahoo hat sich im Bezug auf den Streit über die Ausgliederung des Online-Zahlungsdienstes Alipay mit der Alibaba Group und Softbank geeinigt.

Grund für den Streit war eine Entscheidung der Alibaba Group, Alipay auszugliedern, ohne dass Yahoo eine Entschädigung bzw. Ausgleichszahlung dafür erhielt, obwohl Yahoo mit 43 Prozent der Anteile an er Alibaba Group beteiligt ist.

Die Einigung sieht nunmehr vor, dass die Alibaba Group weiterhin am wirtschaftlichen Erfolg von Alipay beteiligt sein wird. Sollte Alipay im Rahmen eines IPOs an die Börse gehen oder anderweitig verkauft werden, wird Alibaba mindestens zwei Mrd. US-Dollar bzw. höchstens sechs Mrd. US-Dollar erhalten.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...