Wie lange hält Singulus noch durch?

Spezialanlagenbauer

Donnerstag, 6. November 2014 12:27
Singulus Technologies

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Bei der Singulus Technologies AG geht es weiter bergab. Umsatz und Profitabilität des Anlagenherstellers für Nano- und Vakuumbeschichtung gaben gemäß der gesenkten Prognose weiter nach. 

Wie aus dem Geschäftsbericht zum dritten Quartal 2014 hervorgeht, sank der Umsatz der Singulus Technologies AG in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs um 43 Prozent auf 52,8 Mio. Euro. Der Auftragseingang fiel im Vergleich zum Vorjahr massiv von 82,6 Mio. auf 48,4 Mio. Euro. Die negative Auftragslage, vor allem im Bereich Optical Discs, hatte man bereits im September bekannt gegeben.

Während in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 noch ein positives operatives Ergebnis in Höhe von 1,4 Mio. Euro bei Singulus Technologies erzielt wurde, musste der Spezialmaschinenbauer nun einen Wert von minus 18,3 Mio. Euro ausweisen. Neben der schlechten Auftragslage belasten auch daraus resultierende Maßnahmen das Ergebnis. So wurde der Geschäfts- oder Firmenwert im Bereich Solar um 15,0 Mio. Euro abgewertet. Der Kundenstamm resultierend aus der Übernahme der Blu-ray Disc Aktivitäten der Oerlikon Balzers AG wurde mit 4,9 Mio. Euro vollständig abgeschrieben.

Meldung gespeichert unter: Optical Discs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...