Warner Music will Musik ohne Kopierschutz anbieten

Freitag, 28. Dezember 2007 09:35
Amazon

NEW YORK - Die Warner Music Group will künftig Musik ohne Kopierschutz über die Internet-Seiten des Online-Händlers Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) verkaufen. Einen entsprechenden Deal schloss der Musikkonzern mit dem weltgrößten Online-Händler.

Durch den Deal mit Warner Music kann Amazon.com sein Musikangebot auf 2,9 Mio. Musiksongs ausbauen, die über den Amazon Store nunmehr zur Verfügung stehen. Warners Musikkatalog umfasst dabei populäre Künstler wie Led Zeppelin, Aretha Franklin und Sean Paul. Die entsprechenden Songs sollen noch im Laufe der Woche hinzugefügt werden, heißt es. Der Amazon Music Store ging erst im September 2007 mit 2,3 Mio. verfügbaren Musiksongs an den Start.

Meldung gespeichert unter: Amazon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...