Walt Disney vor Übernahme von Maker Studios

YouTube-Videos

Mittwoch, 12. März 2014 08:53
Disney_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney verhandelt offenbar über die Übernahme von Maker Studios, einem führenden Entwickler und Publisher von YouTube-Videos.

Nach einem Bericht des Branchendienstes Re/code soll Walt Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) 500 Mio. US-Dollar für Maker Studios geboten haben. Sollte der Deal zustande kommen, wäre dies das größte Investment eines traditionellen Medienhauses bei einem YouTube-Entwickler. YouTube hat in den vergangenen Jahren versucht, professionelle Studios verstärkt zu fördern, wodurch YouTube-Kanäle wie Machinima und Maker entstanden sind. Maker Studios verzeichnete zuletzt rund 5,5 Milliarden Seitenaufrufe pro Monat, wobei das Studio sich eine Finanzierung von 70 Mio. US-Dollar durch verschiedene Investoren wie Time Warner Investments sichern konnte. Durch die jüngste Finanzierungsrunde soll Maker Studios mit rund 300 Mio. US-Dollar bewertet worden sein, berichtet die Financial Times.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...