Walt Disney: Gewinn steigt um 32 Prozent

US-Unterhaltungskonzern legt kräftig zu

Mittwoch, 8. Mai 2013 17:27
Disney_logo.gif

BURBANK (IT-Times) - Der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2013 seinen Gewinn kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Nach Gewinnmitnahmen zeigen sich Disney-Papiere im frühen Handel leichter.

Für das vergangene Märzquartal meldet Walt Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) einen Umsatzanstieg um zehn Prozent auf 10,55 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte um 32 Prozent auf 1,51 Mrd. US-Dollar oder 83 US-Cent je Aktie. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren summierte sich der Nettogewinn auf 79 US-Cent je Aktie, womit Disney die Markterwartungen der Analysten um zwei US-Cent je Anteil übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 10,49 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 77 US-Cent je Aktie gerechnet.

Die Umsätze im Parks- und Resort-Geschäft kletterten um 14 Prozent auf 3,3 Mrd. Dollar, nachdem Disney mehr Besucher in Themenparks in Anaheim und Orlando verzeichnete. Zudem konnte Disney durch sein Disney Fantasy Kreuzfahrtschiff profitieren, welches im März letzten Jahres in See gestochen ist.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...