Vorläufige Quartalszahlen: Smartphone-Produzent HTC halbiert Umsatz – Übernahmeziel?

Smartphones

Montag, 6. Juli 2015 19:12
HTC

TAIPEI/TAIWAN (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC Corp. hat heute die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 mitgeteilt. HTC konnte dabei den Negativ-Trend nicht stoppen.

Demnach hat die HTC Corporation im zweiten Quartal 2015 einen Umsatz in Höhe von 33,01 Mrd. New Taiwan-Dollar (NT-Dollar) erwirtschaftet. Das operative Ergebnis lag bei minus 5,14 Mrd. NT-Dollar und das Nettoergebnis bei minus 8,03 Mrd. NT-Dollar bzw. 9,70 NT-Dollar je Aktie.

Im Vorjahreszeitraum erwirtschaftete die HTC Corp. im zweiten Quartal 2014 noch einen Umsatz von 65,06 Mrd. NT-Dollar und ein Nettoergebnis von plus 2,26 Mrd. New Taiwan Dollar oder rund 75,6 Mio. US-Dollar. damit wurden die eigenen Prognosen nicht erreicht.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...