Virgin Mobile platziert Anteile bei Anlegern

Donnerstag, 11. Oktober 2007 09:11

NEW YORK - Der US-Mobilfunkspezialist Virgin Mobile USA, ein Joint Venture von Sprint Nextel (NYSE: S, WKN: 857165) und der von Richard Branson kontrollierten Virgin Group, konnte im Rahmen des anvisierten Börsengangs Aktien im Volumen von 412,5 Mio. Dollar bei den Anlegern platzieren.

Insgesamt wurden 27,5 Mio. Anteile zu 15 US-Dollar bei den Anlegern platziert. Dadurch wird Virgin Mobile zunächst mit 795 Mio. Dollar an der Börse bewertet. Dennoch war die Nachfrage nicht so hoch, wie offenbar von Altaktionären erwartet. Die Papiere wurden mit 15 Dollar lediglich am unteren Ende der Preisspanne zwischen 15 und 17 Dollar platziert.

Meldung gespeichert unter: Liberty Global

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...