VimpelCom steigert Gewinn und Umsatz

Freitag, 13. April 2007 00:00
Vimpelcom

MOSKAU - Russlands zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber VimpelCom (NYSE: VIP, WKN: 903602) vermeldete die Zahlen für das vierte Quartal sowie für das Geschäftsjahr 2006. Das Unternehmen konnte sowohl den Umsatz als auch den Gewinn steigern.

Das Unternehmen erwirtschaftete im vierten Quartal 2006 einen Umsatz in Höhe von 1,451 Mrd. US-Dollar. Damit konnte Vimpelcom den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 59,4 Prozent steigern. Das OIBDA wuchs um 64,4 Prozent auf 689,8 Mio. Dollar. Die OIBDA-Marge betrug damit 47,5 Prozent. Auch der Nettogewinn konnte verbessert werden. Dieser stieg um 30,4 Prozent auf 198 Mio. Dollar. Die ARPU-Rate (durchschnittliche monatliche Umsatz pro Kunde) summierte sich auf 8,9 Dollar. Im Vorjahr lag diese noch bei 7,1 Dollar. Die Churn-Rate (Kündigungen) hingegen verschlechterte sich. Diese betrug neun Prozent nach 8,3 Prozent im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...