Vestas Wind Systems: Windturbinen-Hersteller punktet mit Aufträgen aus Südamerika und Europa

Windpark-Projekte

Mittwoch, 2. März 2016 12:31
Vestas Wind Systems - V112-3.0 MW

AARHUS (IT-Times) - Neben einer kürzlich abgeschlossenen Akquisition in Deutschland hat die dänische Vestas Wind Systems A/S noch drei neue Aufträge zu vermelden. Diese stammen aus Europa und Südamerika.

Der erste Auftrag kommt aus Norwegen und umfasst die Lieferung von 15 V112-3.45 MW-Windturbinen an Hamnefjell Vindkraft AS, einem Gemeinschaftsunternehmen von Finnmark Kraft AS und der privaten Investmentgesellschaft Ardian.

Insgesamt liefert, installiert und betreibt Vestas Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 52 MW. Alle Turbinen werden die 3 MW-Plattformen aufrüsten. Es handelt sich um einen über 15 Jahre aktiven Output-Management Vertrag. Die Lieferung der Turbinen soll ab dem zweiten Quartal 2017 beginnen.

Der zweite Auftrag umfasst eine Lieferung von 16 V126-3.3 MW - Windturbinen nach Uruguay. Die Lieferung wurde von TaxWay S.A., der uruguayischen Tochtergesellschaft der Cobra-Gruppe, in Auftrag gegeben und soll nach Villa Pastora gehen.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...