Versatel lagert technischen Außendienst an Ericsson aus

Mittwoch, 11. Mai 2011 12:49
Versatel

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der Festnetzbetreiber Versatel gab heute bekannt, dass das Düsseldorfer Unternehmen Ericsson mit der Betreuung des technischen Außendienstes beauftragt habe.

Im Rahmen des auf fünf Jahre angelegten Vertrages, welche im vierten Quartal 2011 in Kraft tritt, wird Versatel 95 Mitarbeiter an Ericsson transferieren. Ericsson wird die technische Betreuung in den Bereichen Wartung, Instandhaltung, Kundenanschaltungen und Logistik übernehmen. Das Ziel von Versatel sei es, sich künftig stärker auf das Geschäftskunden-Segment konzentrieren zu können. Joachim Bellinghoven, Chief Operating Officer bei Versatel, sagte dazu: „Diese strategische Vereinbarung ermöglicht uns neben Kosteneinsparungen und einer nachfrageorientierten Flexibilisierung der Aufwände eine Verbesserung des Service Levels für unsere Kunden.“ Zu den finanziellen Rahmenbedingungen des Vertrages zwischen den beiden Unternehmen wurden keine Details mitgeteilt.

Meldung gespeichert unter: Versatel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...