Verizon offenbar an AOL interessiert

Video-Streaming

Dienstag, 6. Januar 2015 09:03
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Verizon ist offenbar an einer Übernahme von AOL interessiert. Der US-amerikanische Telekommunikationsnetzbetreiber will so eine Video-Plattform aufbauen.

Spekulationen zufolge verfolgt Verizon derzeit die Akquisition des Internet-Dinosauriers AOL. Verizon plant den Gerüchten zufolge den Aufbau eines eigenen Mobile Video-Angebots und ist daher auf der Suche nach Werbeplattformen zur Finanzierung des Dienstes. Dabei sei insbesondere AOL’s Programmatic Advertising Technology interessant, die das automatisierte Verkaufen von Werbeanzeigen ermögliche, so der Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf Insider.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...