Verizon: Deutlicher Rückgang beim Nettogewinn

Donnerstag, 22. April 2010 18:33
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Netzbetreiber Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ, WKN: 868402) hat im ersten Quartal 2010 einen leichten Umsatzzuwachs von 1,2 Prozent verzeichnet.

Der Umsatz summierte sich damit innerhalb der ersten drei Monate 2010 auf 26,91 Mrd. US-Dollar. 15,78 Mrd. Dollar (plus 4,4 Prozent) des Umsatzes entfielen dabei auf den Mobilfunkbereich. Hier verzeichnete Verizon einen Kundenzuwachs von 7,2 Prozent auf 92,8 Millionen. Im Festnetzgeschäft sanken die Erlöse hingegen um 2,9 Prozent auf 11,23 Mrd. Dollar. Den Kundenschwund konnte damit auch ein um 12,3 Prozent gestiegener durchschnittlicher Umsatz pro Kunde (ARPU) nicht auffangen. Rückläufig war dabei zudem die Gewinnseite.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...