Verizon Communications meldet Sonderbelastung von 600 Mio. US-Dollar

Freitag, 21. Januar 2011 17:21
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Verizon Communications Inc., ein US-amerikanischer Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, hat heute eine Sonderbelastung im Rahmen von 600 Mio. US-Dollar für das gesamte Geschäftsjahr 2010 bekannt gegeben.

Die zusätzliche Belastung berufe sich auf eine Umstellung im Bereich der Pensions- und Vorsorgeleistungen, so Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ, WKN: 868402). Die zusätzliche Belastung werde den Gewinn pro Aktie je Quartal des Jahres 2010 um einen Penny vermindern, eingeschlossen der Ergebnisse des vierten Quartal 2010, die das Unternehmen am 25. Januar 2011 herausgibt. Das Unternehmen gab weiterhin bekannt, dass man für die zweite Hälfte das obere Ende der Erwartungen für den Gewinn pro Aktie im zweiten Halbjahr 2010 erreichen werde, welcher bei 1,10 US-Dollar liege.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...