Verizon aktiviert vier Millionen iPhones - Gewinnerwartungen übertroffen

US-Mobilfunk

Donnerstag, 18. April 2013 15:53
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Telekom- und Mobilfunkspezialist Verizon Communications konnte seinen Gewinn im vergangenen ersten Quartal 2013 seinen Gewinn um 16 Prozent steigern, gleichzeitig aktivierte das Unternehmen vier Millionen iPhones.

Für das vergangene Märzquartal konnte Verizon Communications (NYSE: VZ, WKN: 868402) seinen Umsatz um vier Prozent auf 29,4 Mrd. US-Dollar steigern. Dabei konnte Verizon seinen Nettogewinn um 16 Prozent auf 1,95 Mrd. US-Dollar oder 68 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Profit von 1,69 Mrd. US-Dollar oder 69 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Gewinnzahlen konnte Verizon die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 66 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...