VeriSign mit Umsatz- und Gewinnanstieg - Umsatzausblick enttäuscht

Internet-Infrastrukturservices

Freitag, 7. Februar 2014 15:33
VeriSign

RESTON (IT-Times) - Der Internet-Infrastrukturspezialist VeriSign hat für das vergangene vierte Quartal 2013 einen Umsatz- und Gewinnanstieg vermelden können. Insgesamt sorgte jedoch der Umsatzausblick für 2014 für eine Enttäuschung.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet VeriSign (Nasdaq: VRSN, WKN: 911090) einen Umsatzanstieg auf 246 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei verbuchte der Domain-Registrator einen Nettogewinn von 292 Mio. US-Dollar oder 1,94 Dollar je Aktie, nach einem Nettogewinn von 106 Mio. Dollar oder 65 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Im jüngsten Quartal liquidierte VeriSign aus steuerlichen Gründen eine inländische Einheit, was zu einer Steuergutschrift führte. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren konnte VeriSign im jüngsten Quartal einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 98 Mio. US-Dollar oder 65 US-Cent je Aktie ausweisen und damit die Markterwartungen der Wall Street erfüllen, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 65 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 244 Mio. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: VeriSign

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...