VeriSign kann Gewinnerwartungen übertreffen

Freitag, 6. November 2009 15:35
VeriSign_Logo.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der amerikanische Internet-Infrastrukturspezialist VeriSign (Nasdaq: VRSN, WKN: 911090) kann im vergangenen dritten Quartal 2009 seine Umsätze leicht steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

Für das vergangene dritte Quartal 2009 meldet VeriSign einen Umsatz von 258 Mio. Dollar, ein Zuwachs von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei konnte VeriSign einen Gewinn von 54 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie einfahren, nachdem in der Vorjahresperiode noch ein Verlust von 201,1 Mio. Dollar oder 1,04 Dollar je Aktie zu verbuchen war. Die operative Gewinnmarge auf GAAP-Basis betrug 29,1 Prozent.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte VeriSign einen Nettogewinn von 33 US-Cent je Aktie einfahren und damit die Gewinnerwartungen der Analysten um einen Cent je Anteil übertreffen.

Meldung gespeichert unter: VeriSign

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...