VeriFone kauft schwedische Point für 600 Mio. Euro

Montag, 14. November 2011 11:47
VeriFone_logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Zahlungsabwickler VeriFone Systems hat sich in Schweden verstärkt und die schwedische Point von Nordic Capital Fund V für 600 Mio. Euro bzw. 824,1 Mio. Dollar übernommen.

Die in Stockholm ansässige Point ist Europas größter Anbieter von Zahlungs- und Gateway-Services für Händler. Durch die Übernahme entsteht der weltgrößte Infrastrukturspezialist für alternative Zahlungsmethoden. VeriFone will die Point-Plattform über die Region hinaus ausbauen und die Lösungen auch in andere Märkte bringen.

Meldung gespeichert unter: VeriFone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...