VATM: Telekommunikationsbranche entlastet die Verbraucher

Samstag, 5. April 2008 12:16
VATM

Köln, 04.04.2008. Während der allgemeine Verbraucherindex im März 2008 um 3,1 Prozent weiter anstieg, lagen die Preise für die Nutzung des Festnetzes und des Internets aus Sicht der privaten Haushalte 3 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. „Die Entwicklungen bei den Telekommunikationsdienstleistungen kommen damit weiter dem Kunden und seinem Geldbeutel zugute“, kommentiert VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

„Viele Verbraucher können noch stärker sparen, wenn sie den Computer konsequent in den Sparmodus setzen oder besser noch ganz ausschalten, wenn sie ihn nicht nutzen. Da können leicht zwei bis vier Stunden pro Tag zusammenkommen“, so Grützner. „Auf diesem Weg können etwa Familien durchaus Einsparungen in Höhe von ein bis zwei Monatsflatrates erreichen.“

Informationen

Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V.

VATM-Geschäftsstelle  

Corinna Keim, Maria Schlechter-Heims      

Oberländer Ufer 180 - 182         

50968 Köln      

Telefon: 02 21/3 76 77 - 23        

Telefax: 02 21/3 76 77 - 26        

Meldung gespeichert unter: VATM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...