ValueClick legt vorläufige Zahlen vor und verkauft Web-Clients-Geschäft

Dienstag, 2. Februar 2010 09:47
ValueClick_logo.gif

WESTLAKE VILLAGE (IT-Times) - Der amerikanische Werbe- und Marketingspezialist ValueClick (Nasdaq: VCLK, WKN: 931784) hat im vergangenen und abschließenden vierten Quartal 2009 seine Umsatzerlöse weiter steigern können. Gleichzeitig trennte sich ValueClick von seinem Web-Clients-Geschäft für insgesamt 45 Mio. US-Dollar. ValueClick hatte das Geschäft vor fünf Jahren für rund 141 Mio. US-Dollar erworben.

Für das vergangene vierte Quartal 2009 geht ValueClick von einem Umsatzrückgang um 13 Prozent auf 130,2 Mio. US-Dollar aus. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt allerdings mit Einnahmen von 133,1 Mio. Dollar gerechnet. Dabei erzielte ValueClick ein angepasstes EBITDA von 37,69 Mio. US-Dollar. Auf Jahressicht erwartet ValueClick Einnahmen von 525,7 Mio. Dollar, ein Rückgang von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das angepasste EBITDA soll sich dabei auf rund 140,17 Mio. Dollar summieren.

Meldung gespeichert unter: ValueClick

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...