Unstimmigkeiten im Vorstand von Solon

Mittwoch, 5. Oktober 2011 17:07
Solon

BERLIN (IT-Times) - Der deutsche Solarmodulhersteller Solon SE strukturiert seinen Vorstand neu. Während Dr. Walter Bickel als Chief Restructuring Officer (CRO) in den Vorstand einzieht, scheiden die bisherigen Mitglieder Andreas Amelang und Dr. Martin Detje aus dem Vorstand aus.

Wie die Solon SE (WKN: 747119) bekannt gab, sei die Veränderung im Vorstand vor allem mit dem laufenden Restrukturierungsprogramm zu begründen. Bei diesem hätte Dr. Walter Brickel bereits seit langer Zeit mitgewirkt und so die Umorientierung des Unternehmens mitbegründet. Die Auflösung der Verträge mit den bisherigen Vorstandmitgliedern sei einvernehmlich beschlossen worden, so die Solon SE weiter. Dr. Detje habe das Unternehmen allerdings verlassen, weil er mit den strategischen Entscheidungen zur Neuausrichtung nicht einverstanden gewesen sei. Für Dr. Karl Werner, dem Aufsichtsratsvorsitzenden, sei die Neubesetzung des Vorstands wichtig: „Die Restrukturierung von Solon geht mit einer neuen Organisationsstruktur in Form wirtschaftlich weitgehend eigenverantwortlich operierender Business Units einher.“

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...