United Microelectronics kann operatives Ergebnis knapp verdoppeln

Mittwoch, 4. August 2010 10:54
United Microelectronics (UMC)

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Halbleiterhersteller United Microelectronics Corp. (WKN: A0M2R4) hat den Quartalsbericht für das zweite Quartal 2010 veröffentlicht. Das Unternehmen konnte dabei Umsatz und Ergebnis steigern.

Der Umsatz von United Microelectronics Corp. (UMC) lag im zweiten Quartal 2010 bei 29,74 Mrd. New Taiwan Dollar (NT-Dollar). Im Jahr zuvor hatte dieser Wert 22,62 Mrd. NT-Dollar betragen. Das operative Ergebnis konnte nahezu verdoppelt werden. 5,43 Mrd. NT-Dollar wies UMC im zweiten Quartal 2010 aus, im Jahr zuvor waren dies noch 2,69 Mrd. NT-Dollar. Entsprechend positiv entwickelte sich auch das Nettoergebnis. Dies sind 5,27 Mrd. Euro, im Vergleich zu 1,54 Mrd. NT-Dollar im Jahr zuvor. Das entspricht einem Ergebnis von 0,42 NT-Dollar im zweiten Quartal 2010 und 0,12 Dollar im Vorjahr. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit bei UMC blieb in etwa auf Vorjahresniveau. Dieser lag im zweiten Quartal 2010 bei 12,09 Mrd. NT-Dollar, im Jahr zuvor waren dies 12,01 Mrd. NT-Dollar.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...