Umsatzrückgang bei Constantin Medien nur leicht gebremst

Donnerstag, 17. November 2011 16:19
Constantin Medien

ISMANING (IT-Times) - Die Constantin Medien AG verzeichnete auch in den ersten neun Monaten diesen Jahres einen Umsatzrückgang. Der Umsatz schrumpfte jedoch nicht so stark wie im Vorjahr, während das Nettoergebnis im Vergleich zum Vorjahr ausgeglichen war.

Für die ersten neun Monate 2011 meldete die Constantin Medien AG (WKN: 914720), ein deutscher Sport-, Film- und Eventvermarkter im Hauptbesitz der Schweizer Highlight Communications AG, einen Umsatz von 309 Mio. Euro (2010: 319 Mio. Euro). 2010 wurde in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzrückgang von 10,4 Prozent erfasst. Mit dem diesjährigen Umsatz scheint der Abwärtstrend weiterhin zu bestehen, mit minus 3,3 Prozent aber leicht gebremst zu werden.

Im Segment Sport steigerte sich der Umsatz leicht um 0,9 Prozent auf 110,8 Mio. Euro. Auch im Bereich Sport- und Event- Marketing stieg der Umsatz, hier jedoch um zwei Prozent auf 55,7 Mio. Euro. Das Geschäftsfeld „Übrige Geschäftsaktivitäten“, welches am 01. Juli 2011 neu hinzugekommen ist, weist für das dritte Quartal einen Umsatz von 0,3 Mio. Euro auf. Ein Rückgang des Umsatzes kann vor allem im Segment Film festgestellt werden. Hier sank der Umsatz um satte 8,1 Prozent auf 142,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...