Umsätze der PC-Branche belasten auch Chip-Industrie

Freitag, 9. Dezember 2011 10:54
United Microelectronics (UMC)

TAIPEI (IT-Times) - Der Notebook-Hersteller Quanta Computer hat, wie viele andere Unternehmen momentan ebenfalls, mit sinkenden Umsatzerlösen zu kämpfen. Dies hat Rückwirkungen auf die Chip-Industrie, wie die Erlöse beider Industriezweige zeigen.

Quanta Computer musste so im November 2011 einen Umsatzrückgang von 3,41 Prozent im Jahresvergleich verzeichnen. Insgesamt lag die Liefermenge des Notebook-Herstellers bei 4,4 Millionen Notebooks im November. Für die Periode von Januar bis November 2011 konnte das Unternehmen eine Liefermenge von 51,6 Millionen Units verzeichnen. Ursprünglich war Quanta Computer von einem Anstieg der Notebook Liefermenge um etwa zehn Prozent im Vorjahresvergleich ausgegangen. Diesen Wert musste das Unternehmen aber um fünf Prozent nach unten korrigieren, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet. Zurückzuführen sei dies vor allem auf einen kurzfristigen Lieferengpass der Hard Disk Drives durch die Flut in Thailand.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...