Twitter öffnet Werbeplattform für Mittelständler

Self-Service-Werbeplattform in England, Kanada und Irland

Freitag, 15. November 2013 15:34
Twitter_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Microblogging-Plattform Twitter hat seine Self-Service-Werbeplattform für kleine und mittelgroße Unternehmen nunmehr auch in England, Irland und Kanada geöffnet, wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilt.

Damit expandiert Twitter erstmals mit seiner Werbeplattform außerhalb der USA. Kunden in den betreffenden Ländern können nunmehr die Twitter-Plattform nutzen, um Werbeprodukte wie „Promoted Tweets“ einzukaufen. Das Werbeprodukt ähnelt einem gewöhnlichen Tweet und erscheint im Suchergebnis als auch in der Timeline des Nutzers. Über „Promoted Tweets“ können Unternehmen mit ihren Nutzern in Verbindung bleiben, auch wenn diese nicht zu den Followern gehören. Im April dieses Jahres gewährte Twitter erstmals US-Kunden den Zugang zu seiner Self-Service-Werbeplattform. Daneben können Firmen aber auch weiterhin ihren kostenlosen regulären Twitter-Account nutzen.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...