Turkcell-Tochter bewirkt Listung der Türkei bei Top-FTTH-Vertretern

Mittwoch, 9. März 2011 17:28

ISTANBUL (IT-Times) - Turkcell, führender Mobilfunkkonzern innerhalb der Türkei, konnte mit Hilfe des Tochterunternehmens Superonline den achten Platz des internationalen „Fiber-to-the-home“-Rankings (FTTH) besetzen.

Wie das internationale FTTH Council befand, habe es die Leistung des Service-Providers Superonline ermöglicht, dass die Türkei unter den G20-Ländern auf Platz Nummer acht rangiere. Murat Erkan, General Manager bei Superonline, sagte, er sei stolz auf das Glasfasernetz und die Leistung des Unternehmens. Der Telekommunikationsbetreiber habe ein eigenes IP Backbone aufgebaut. Das Glasfasernetz von Superonline erstrecke sich über 73 Städte und insgesamt 22.500 km.

Meldung gespeichert unter: Turkcell Iletisim Hizmetleri

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...