TripAdvisor verfehlt Erwartungen deutlich - Aktien brechen ein

Online-Reiseanbieter enttäuscht mit Gewinnzahlen

Mittwoch, 5. November 2014 09:19
TripAdvisor

NEWTON (IT-Times) - Die weltweit führende Reise-Community TripAdvisor hat zwar seinen Umsatz im jüngsten Quartal deutlich steigern können, jedoch die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich verfehlt. TripAdvisor-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich schwächer und geben um mehr als elf Prozent nach.

Für das vergangene dritte Quartal 2014 meldet TripAdvisor einen Umsatzanstieg um 39 Prozent auf 354 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn schrumpfte allerdings um vier Prozent auf 54 Mio. Dollar oder 37 US-Cent je Aktie. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren konnte TripAdvisor einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 71 Mio. Dollar oder 48 US-Cent je Aktie melden. Analysten hatten an dieser Stelle jedoch mit einem Nettogewinn von 60 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...