Trennt sich Bharti Airtel von Beteiligung an SingTel für Zain?

Freitag, 19. Februar 2010 12:34
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

MUMBAI (IT-Times) - Bharti Airtel, größter indischer Mobilfunknetzbetreiber, ist scheinbar auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für das eigene Afrika-Engagement. Ziel ist die Übernahme eines Großteils der Aktivitäten von Zain.

Bharti Airtel hatte bereits im letzten Jahr versucht, auf dem Telekommunikationsmarkt in Afrika Fuß zu fassen. Die geplante Fusion mit der MTN Group (WKN: 897024) scheiterte aber am Veto der südafrikanischen Regierung. Nun wurden zur Mitte dieser Woche Meldungen bekannt, nach denen sich Bharti Airtel für rund neun Mrd. US-Dollar das Geschäft von Zain sichern wolle. Allerdings würde Bharti auch Schulden im Wert von rund 1,7 Mrd. US-Dollar der Südafrikaner mit übernehmen. Der Mobilfunkanbieter Zain ist derzeit in insgesamt 15 Länder zwischen Nigeria und Uganda tätig.

Meldung gespeichert unter: Bharti Airtel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...