Trend Micro schluckt Third Brigade

Donnerstag, 30. April 2009 15:58
ThirdBrigade_logo.gif

OTTAWA - Der japanische Anti-Virussoftwarehersteller Trend Micro (WKN: 915793) hat den kanadischen Netzwerk- und Firewall-Spezialisten Third Brigade übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Trend Micro arbeitete bereits seit zwei Jahren eng mit dem kanadischen Softwarehersteller zusammen, der erst im Jahre 2004 durch Wael Mohamed gegründet wurde. Trend Micro hatte unter anderem Netzwerksicherheits- und Firewall-Lösungen von Third Brigade in seine Trend Micro OfficeScan-Produktlinie integriert, was zu einem OEM-Abkommen zwischen beiden Unternehmen führte. Zu den Kunden von Third Brigade zählen zahlreiche Fortune 100 Firmen, wie ING, Verispan, aber auch die NASA und die kanadische Regierung.

Meldung gespeichert unter: Trend Micro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...