Tomorrow Focus weiter in Kauflaune

Mittwoch, 9. Februar 2011 10:19
Tomorrow Focus

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Tomorrow Focus AG hat einen Tag nach der Übernahme von Finanzen100 nun auch die die jameda GmbH übernommen.

Wie Tomorrow Focus heute mitteilte, habe der Focus Magazin Verlag mit Wirkung zum 3. Februar 2011 die noch ausstehenden 49,01 Prozent an der jameda GmbH erworben. Es wurde ein Kaufpreis inklusive abgelöster Gesellschafterdarlehen von 0,85 Mio. Euro gezahlt. Nun hält die Tomorrow Focus AG (WKN: 549532) 100 Prozent an jameda. Im Rahmen der Übernahme ernannte man Dr. Philipp Goos zum Geschäftsführer der jameda GmbH. Seine Aufgabe sei es, das Unternehmen gemeinsam mit den Gründern Barbara Nowak, Michael Nowak, Markus Reif und Jan Richter weiterzuentwickeln. Goos war zuvor Leiter der Unternehmensentwicklung bei Tomorrow Focus.

Meldung gespeichert unter: Tomorrow Focus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...