Tipp24 hofft auf 2012

Dienstag, 25. Oktober 2011 11:11
Tipp24

HAMBURG (IT-Times) - Das waren im Sommer gute Nachrichten für das deutsches Online-Wettunternehmen Tipp24 SE: Das Verwaltungsgericht Halle hat die Vermittlung von Lotterien im Internet, insbesondere von Lotto 6 aus 49, erlaubt. Das Land Sachsen-Anhalt hat seine Berufungen endgültig zurückgezogen. Damit folgte das Gericht den Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs und für Tipp24 ging ein jahrelanges Hin und Her zu Ende.

Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass die Tipp24 SE den Vertrieb staatlicher Glücksspielprodukte kurzfristig eingestellt hatte. Danach begann Tipp24 damit, die Vermittlung von Lotterieprodukten in die britische Tochtergesellschaft MyLotto24 zu bündeln. Seinerzeit war die Frage vollständig ungeklärt, ob es mit Tipp24 überhaupt weitergehen solle. Wie es scheint, hat das Unternehmen die Jahre dennoch gut genutzt und konnte beim Umsatz Jahr für Jahr aufs Neue und gegenüber den Vorjahren sogar ordentlich zulegen. Der Umsatz notierte in 2010 bei 104,37 Mio. Euro, das EBIT lag bei 30,26 Mio. Euro. In 2009 hatte der Umsatz noch im 89,55 Mio. Euro betragen, das EBIT lag bei 23,05 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Lotterie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...