Tipp24: Deutschland-Geschäft sorgt für einmaligen Gewinnschub

Online-Wetten

Donnerstag, 28. März 2013 13:37
Tipp24

HAMBURG (IT-Times) - Im Jahr 2012 habe man die Weichen für den Ausbau des internationalen Geschäfts gestellt. Doch für das laufende Geschäftsjahr senkte man dennoch die Prognose - wegen des internationalen Geschäfts. Hinzu kommt eine positive Gewinnentwicklung, ausgerechnet durch das Inlandsgeschäft.

Wie den heute veröffentlichten Geschäftszahlen zu entnehmen ist, kletterte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent auf 142,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wies die Tipp24 SE mit 56,5 Mio. Euro aus, es legte um 8,8 Prozent zu. Positiv beeinflusst wurde es allerdings durch die Aufdeckung stiller Reserven im Rahmen des Spin-offs der ehemaligen Tochter Lotto24 AG. Diese entstanden aus der Möglichkeit der Online-Vermittlung von Lotto auf dem deutschen Markt. Der Entkonsolidierungseffekt wirkte sich mit plus 18,2 Mio. Euro auf das EBIT aus. Ferner wurde das EBIT um zusätzliche 6,2 Mio. Euro nach oben gedrückt, da der Betrag der Spielgewinnauszahlungen im Rahmen der Zweitlotterien um 14,1 Mio. Euro unter dem Erwartungswert lag. Auch der Umsatz wurde hiervon positiv um eben jene 14,1 Mio. Euro beeinflusst. Rechnet man die Zufallseffekte heraus, sank der Umsatz leicht von 131,1 Mio. Euro in 2011 auf nun 128,6 Mio. Euro. Das EBIT betrug 32,2 Mio. Euro nach 38,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Lotterie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...