Tipp24: deutlicher Umsatzanstieg, aber Margendruck

Montag, 26. März 2007 00:00
Zeal Network

HAMBURG - Die Tipp24-Gruppe (WKN: 784714), ein Anbieter von Lotteriespielen im Internet, hat heute die endgültigen Zahlen des Geschäftsjahres 2006 veröffentlicht. Dabei habe sich laut Unternehmensangaben das Wachstum des Konzernergebnis als besonders erfreulicher Wert herausgestellt.

Das Transaktionsvolumen verbesserte sich von 204,7 Mio. Euro in 2005 um 29,1 Prozent auf 264,2 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2006. Die Umsatzerlöse stiegen von 26,1 Mio. Euro in 2005 um 32,6 Prozent auf 34,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2006. Das Konzernergebnis lag in 2006 bei 7,4 Mio. Euro. Damit erhöhte es sich von 3,3 Mio. Euro in 2005 um 124,2 Prozent und übertraf die Unternehmenserwartungen. Das Wachstum bei dem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 20 Prozent; hier erreichte die Tipp24 AG einen Anstieg von sechs Mio. Euro in 2005 auf 7,2 Mio. Euro in 2006. Die EBIT-Marge ging von 23,2 Prozent im vorherigen Geschäftsjahr auf 21 Prozent in 2006 zurück. Nach Unternehmensangaben sei dies auf drei Sondereffekte zurückzuführen: auf überdurchschnittliche Marketingaufwendungen im Rahmen des Rekord-Jackpots, auf das Ausbleiben der Silvesterlotterie ExtraLotto und auf zusätzliche Kosten für Lobby-Arbeit.

Meldung gespeichert unter: Online-Lotterie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...