Time Warner beteiligt sich mit 31 Prozent an CME

Dienstag, 24. März 2009 09:11
Time Warner

PRAG - Der US-Medienkonzern Time Warner (NYSE: TWX, WKN: 592629) steigt mit 31 Prozent der Anteile beim osteuropäischen Broadcaster Central European Media Enterprises (CME) ein und zahlt hierfür 241,5 Mio. US-Dollar.

Die in Bermuda ansässige CME erreicht mit seinen TV-Sendungen eigenen Angaben zufolge 97 Mio. Menschen in Bulgarien, Kroatien, der Tschechischen Republik, Rumänien, Slowenien, der Slowakei und der Ukraine. Das Unternehmen war in den vergangenen Jahren in weitere osteuropäische Länder expandiert und hatte dadurch sein Wachstum weiter forciert.

Neben der Beteiligung gaben CME und Warner Bros die Formung einer Partnerschaft bekannt, um neue Sender in sieben zentral- und osteuropäische Märkte zu etablieren. Die neuen Sender sollen vor allem internationale Filme und TV-Serien aus der umfangreichen Filmbibliothek von Time Warner ausstrahlen.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...