Telstra: Steht der Verkauf der Festnetzsparte vor dem Abschluss?

Mittwoch, 14. April 2010 11:57
Telefonica - Glasfaserkabel

MELBOURNE (IT-Times) - Die Telstra Corp. Ltd. (WKN: 909947) steht möglicherweise vor der bereits diskutierten Abspaltung der Festnetzsparte. Diese Maßnahme soll die Marktdominanz des größten australischen Netzbetreibers verringern.

Telstra erhielt die Trennung vom Festnetzgeschäft als Auflage, um an einem umfassenden Mobilfunkprojekt der Regierung beteiligt zu werden. Über mobile Internetdienste sollen besonders abgelegene Gebiete als auch große Städte mit schnelleren Verbindungen versorgt werden. Telstra soll dann, wie auch andere australische Mobilfunkanbieter, Zugang zu dem neuen Netz und entsprechende Frequenzen erhalten. Daran gekoppelt ist aber der Abschied vom Festnetzgeschäft. Sollte dies nicht erfolgen, sieht die australische Wettbewerbsaufsicht die potenzielle Marktmacht von Telstra als zu groß an.

Meldung gespeichert unter: Telstra

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...