TeliaSonera kooperiert mit Ericsson

Dienstag, 11. Januar 2011 15:14
TeliaSonera

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Netzbetreiber TeliaSonera AB will sich modernisieren. Dazu hat das Telekommunikationsunternehmen den Mobilfunkausrüster Ericsson angeheuert.

Wie heute bekannt wurde, plant TeliaSonera AB (WKN: 938475) das Netzwerk in puncto Erfassung und Geschwindigkeit zu optimieren. Im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Vertrages werde Ericsson die Modernisierung und den Ausbau des nördlichen Teils des TeliaSonera-Netzwerks übernehmen und in dieser Region auch die 4G/LTE-Technologie einführen. Dazu sollen die existierenden 2G- und 3G-Funk-Basisstationen durch neue Technologie ersetzt werden. Diese wurde speziell für die Standards GSM/EDGE, WCDMA/HSPA Evolution und LTE entwickelt. Ericsson wird sich sowohl um die Lieferung und die Umsetzung kümmern. Zudem werde auch Ericssons Microwave-Technologie Mini-Link zum Einsatz kommen. Finanzielle Einzelheiten oder Details zum Beginn des Ausbaus wurden bisher nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...