Telenor sieht große Wachstumschancen in Indien

Donnerstag, 19. November 2009 17:38
Telenor

MUMBAI (IT-Times) - Die Telenor ASA (WKN: 591260) blickt optimistisch auf das Mobilfunkgeschäft in Indien. Dort ist der norwegische Netzbetreiber an einem Joint Venture mit Unitech Ltd. beteiligt.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen soll noch in diesem Jahr unter dem Namen „Uninor“ den Betrieb aufnehmen. Telenor will sich dabei zu Beginn in erster Linie auf 2G-Dienste konzentrieren. Eine Teilnahme an der im Dezember dieses Jahres startenden Auktion für 3G-Lizenzen schloss das Unternehmen unterdessen aus. Zwar stellten langfristig 3G-Lösungen die Zukunft des Mobilfunks dar, als neuer Anbieter lägen die Prioritäten allerdings bei anderen Themen.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...